Lohnunternehmer-Service im Weinbau: Pflanzenschutz und Düngung per Drohne

Wir übernehmen für Sie den Pflanzenschutz in Steillagen Weinbergen aus der Luft (biologisch und konventionell) als flexible, kostengünstige und sehr genaue Alternative zum Hubschrauber, Raupe oder Schlauchspritzung.

Beratung/ Vorführung anfragen

Wir sind Experten fürs Sprühen und Düngen im Weinberg mit Agrardrohnen

Plantivo verfügt als erstes und bisher einziges Unternehmen über alle Genehmigungen, um in Rheinland-Pfälzischen und angrenzenden Weinbau-Steillagen Pflanzenschutz und Dünger per Drohne auszubringen. Wir kümmern uns um alle Anträge und die zuverlässige Umsetzung.

In 2022 waren die Plantivo Piloten mit rund 2.000 Flügen über die gesamte Saison überwiegend an der Mosel, Saar und im Ahrtal im Einsatz – mit sehr gutem Erfolg. In 2023 kommen weitere Gebiete (z.B. der Rheingau, Mittelrhein, Nahe) dazu. Wir unterstützen Biowinzer und konventionelle Betriebe.

Der Drohnen-Einsatz im Weinbau lohnt sich

Seit 2022 sind Sprühdrohnen in deutschen Weinbau-Steillagen erlaubt. Das Streuen von Dünger und Saatgut bzw. das Ausbringen von Präparaten ist auch in Flachlagen möglich. Der Drohneneinsatz ist schnell, vergleichsweise günstig und sehr genau.

Deutliche Arbeitserleichterung und hohe Flexibilität

Die Drohne arbeitet mit 1-2 ha/Stunde schnell und sehr zielgenau auch in komplizierten Steil- und Terrassenlagen. Einsatztermine und Spritzpläne können individuell auf das Weingut abgestimmt werden.

Kostenersparnis

Im Vergleich zur Raupe am Seil oder Hubschrauber ist die Drohne günstiger im Einsatz. Im Vergleich zur Schlauchspritzung entfallen viele mühsame Arbeitsstunden.

Sehr genaue Anwendung – dadurch quasi keine Abstandsauflagen

Mit automatischer GPS-Steuerung und RTK-Signal erreichen wir Genauigkeiten von 1-2 cm. Überlappungen und Fehlstellen sind damit quasi ausgeschlossen. Die Abdrift ist so minimal, dass Weinbaudrohnen im Gegensatz zum Hubschrauber ohne zusätzliche Abstandsauflagen eingesetzt werden können.

Keine Bodenbelastung

Der Einsatz von Sprühdrohnen im Weinbau vermeidet Erosion und Bodenverdichtung und schützt die Begrünung zwischen den Reihen.

Hohe Sicherheit für den Anwender und Anwohner/ Touristen

Der Pilot befindet sich nie im Gefahrenbereich und die Drohne kann jederzeit pausieren. Im Vergleich zum Hubschrauber ist die Geräuschbelastung von Anwohnern deutlich geringer.

Unsere Technik: DJI Agras T30 Weinbaudrohne

Wir setzen die größten und leistungsstärksten Drohnen ein, die in Deutschland zugelassen sind. Die Bedienung erfordert einiges an Erfahrung und gute Schulung.

  • Bis zu 40 kg Zuladung und Gesamtgewicht knapp 80kg

  • Wechselakkus für unterbrechungsfreies Fliegen und mobiles Laden mit starkem Stromaggregat
  • Automatische Flugsteuerung von Routen, Höhe, Geschwindigkeit, Ausbringmenge usw.

  • GPS Steuerung mit RTK-Korrektur auf 1-2cm Genauigkeit 

  • Hindernisvermeidung durch Rundum-Radar und genaue Abstandsmessungen

Weitere Drohnen-Dienstleistungen

  • Luftbilder für Marketing-Zwecke

  • Kartierung und 3D Geländemodelle

  • Drohnenaufnahmen mit Wärmebild und Multispektralkameras

  • Bonitur von Rebflächen per Drohne

  • Ausbildung, Schulung und Prüfung (inkl. kleinem und großem Drohnenführerschein)

Jetzt Vorführung, Beratung oder ein Angebot anfragen

* Pflichtfelder